Vampire Knight The new Beginning

Vampire Knight mal ganz anders. Ihr könnt mit Charakteren aus dem Buch oder eigenen Charakteren spielen.
Wir fangen ganz von vorne an im 1 Jahr der Cross Academy.
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Das Schultor

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Jasmine Aiko
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 286
Anmeldedatum : 21.02.10
Alter : 24
Ort : Deutschland :)

BeitragThema: Das Schultor   So 7 März 2010 - 8:18

Beschreibung kommt noch...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vk-new-beginning.forumieren.de
Jasmine Aiko
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 286
Anmeldedatum : 21.02.10
Alter : 24
Ort : Deutschland :)

BeitragThema: Re: Das Schultor   So 7 März 2010 - 8:21

Jasmine kam gerade aus der Stadt, sie war schon seit gestern hier und ihr war langweilig natürlich hatte sie Spaß gehabt Constantin zu ärgern und zuzuhören was er denkt, aber im Grunde war hier nichts los. Sie überlegte was sie machen sollte und ging langsam auf und ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vk-new-beginning.forumieren.de
Constantin Shijzou
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 07.03.10

BeitragThema: Re: Das Schultor   Mo 8 März 2010 - 4:17

Constantin lief abwesend, auf zwei Beinen, durch die Gegend. Die meisten der Schüler waren entweder noch nicht draußen, oder hatten der Academy noch nicht "Hallo" gesagt. Aber eigentlich war das Constantin auch nur Recht. Er hatte einen Stein aufgehoben und warf ihn sich in die Luft um ihn wieder aufzufangen. Als er Jasmine erblickte tat er so, als ob er sie mit dem Stein abwerfen wolle, und machte überhebliche Zielgesten, warf den Stein dann aber nur locker in einen naheliegenden Busch und verschreckte damit ein paar Krähen. ,,Guten Morgen...", sagte er gelassen, blickte aber immer noch den Krähen nach. Ein seltsamer Drang durchzuckte ihn, den Krähen nach zujagen, was er aber lieber sein liess. Er war sich nicht sicher, ob der verrückte Direktor den Nightclasslern gesagt hatte, dass er eine ziemlich animalische Seite hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jasmine Aiko
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 286
Anmeldedatum : 21.02.10
Alter : 24
Ort : Deutschland :)

BeitragThema: Re: Das Schultor   Mo 8 März 2010 - 4:23

Auf einmal hörte Jasmine die Gedanken eines Jungens der ihr nur zu bekannt war. Sie fing an zu kichern und drehte sich um.,,Na will der Hund in dir Jagen gehen?" Der Rektor hat es uns nicht direkt gesagt, aber Constantin weiß es zum glück nicht. Er soll lieber nichts von meiner Gabe wissen. Jasmine hat immer noch ein schmunzeln auf den Lippen als sie sagt:,,Hi wie gehts sonst so? Irgentwas spannendes erlebt in den Ferien?" Jasmine war wie immer neugierig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vk-new-beginning.forumieren.de
Constantin Shijzou
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 07.03.10

BeitragThema: Re: Das Schultor   Mo 8 März 2010 - 4:53

,,Na will der Hund in dir Jagen gehen?", fragte ihn das Mädchen. Au... Das tat weh... Und WARUM sagt mir denn niemand, dass DIE DA über meinen kleinen, vierbeinigen Freund bescheid weiß? ,,Ohh... und wie! Am liebsten kleine, nervige Mädchen, die einen Tick im Punkto Langeweile haben..." Er blickte herausfordernd auf sie ein, und warf seinen Kopf nach hinten, so dass es laut knackte. ,,Hi wie gehts sonst so? Irgentwas spannendes erlebt in den Ferien?" ,,Bevor ich dich traf, gings mir gut..., grinste er. Und das war nicht mal gelogen! Der Anblick des Steintores, sagte etwas tief in ihm: Hebe dein Bein! Dummes animalisches Verhalten... Er drehte den Kopf in die andere Richtung. ,,Klar, Farbe beim trocknen zu zusehen ist auch sowas von spannend..." Er deutete auf einen Zaun, mit dem Schild "Frisch gestrichen" vorne drauf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jasmine Aiko
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 286
Anmeldedatum : 21.02.10
Alter : 24
Ort : Deutschland :)

BeitragThema: Re: Das Schultor   Mo 8 März 2010 - 5:09

Als sie die Gedanken von ihm hört muss sie laut lachen und fällt dabei fast hin.,, Zum Glück bin ich nicht klein." Sie ging auf ihn ein. Er prozierte sie und sie ihn.,,Ich bin halt neugierig und außerdem wenn es dir Spaß macht Wände zu Streichen dann mach es doch gleich nochmal." Sie packte Constantin an der Schulter und drückte ihn mit sanfter Gewalt an die frisch Gestrichene Mauer.,,Ich freu mich wenn ich helfen kann,jetzt kannst du wieder Spaß haben indem du die Mauer neu streichst." Sie schaute mit einen lächeln auf den Lippen richtung Sonne zuckte aber dann wider zusammen weil sie so hell ist.Das nächste mal brauch ich eine SonnenbrilleSie sah wieder zu Constantin und ihre Augen funkelten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vk-new-beginning.forumieren.de
Constantin Shijzou
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 07.03.10

BeitragThema: Re: Das Schultor   Mo 8 März 2010 - 5:29

.,, Zum Glück bin ich nicht klein." ,,DAS sieht der zwei Meter Riese aber anders...", neckte er sie, und ließ sich etwas einknicken um mit ihr auf einer Höhe zu sein. ,Ich bin halt neugierig und außerdem wenn es dir Spaß macht Wände zu Streichen dann mach es doch gleich nochmal." , sie packte ihn an der Schulter und drückte ihn gegen den Zaun. Eigentlich sollte ihm das nicht viel ausmachen, aber wenn schon instabil steht, reicht auch ein kleiner, unvorgesehener Windhauch um einen aus dem Stand zu pulverisieren. Nun lehnte er gegen den dummen Zaun, und spürte wie sich die weiße Farbe an sein Hemd klebte. Ich freu mich wenn ich helfen kann,jetzt kannst du wieder Spaß haben indem du die Mauer neu streichst." Sie drehte sich kurz von Constantin weg, und er greifte nach dem Farbeimer. Sie schaute wieder zu ihm und ihre Augen funkelten. Darauf hatte sie auch ein gutes Recht, wenn sie wüsste was jetzt passieren würde... ,,1. Das ist keine Mauer, sonder ein Zaun, und 2.....", er kippte den Farbeimerinhalt über die Vampiresse. ,,...du könntest mir ja helfen... Er grinste das nun weißgefärbte Mädchen an.
1:1 in der ersten Runde!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jasmine Aiko
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 286
Anmeldedatum : 21.02.10
Alter : 24
Ort : Deutschland :)

BeitragThema: Re: Das Schultor   Mo 8 März 2010 - 5:37

Sie spürte die Farbe an ihr. ,,So jetzt reicht es du kleiner Schäferhund! Pass auf wir haben auch Gaben manche soar zwei, siehe mich!" Sie schauteauf seine Füße die langsam begonnen einzufrieren. ,,Außerdem ich hasse malen und jetzt steht es wieder 2:1. Denn Zaun kannst du selber wieder neu malen wie du ebenso die Farbe neu kaufen musst. Und das bedeutet eigen Tor 3:1 für mich.Tja was nun? Außerdem würdest du selbst mit einem festenstand am Boden liegen!" Das Eis kroch als Höher.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vk-new-beginning.forumieren.de
Constantin Shijzou
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 07.03.10

BeitragThema: Re: Das Schultor   Mo 8 März 2010 - 5:49

,,So jetzt reicht es du kleiner Schäferhund! Pass auf wir haben auch Gaben manche soar zwei, siehe mich!" , im gleichem Augenblick fingen Constantins Füße an einzufrieren. ,,Außerdem ich hasse malen und jetzt steht es wieder 2:1. Denn Zaun kannst du selber wieder neu malen wie du ebenso die Farbe neu kaufen musst. Und das bedeutet eigen Tor 3:1 für mich. Tja was nun? Außerdem würdest du selbst mit einem festenstand am Boden liegen!" Constantin seuftzte gelangweilt. Er wäre nicht Guardian, wenn er nicht auf so was vorbereitet wäre. Mit einem Ruck sprang er aus seinen zu großen Winterstiefeln, die er noch nie wirklich zu geschnürrt hatte, und stand mit schwarzen Socken auf dem Schnee. Er zog unauffälig seine Bloody Rose aus der Tasche, die er vom Rektor bekommen hatte. Unter der Gürtellinie zielte er auf sie, so unnauffällig wie möglich, damit kein Dayclassler, der vielleicht durch die Gegend tappsen könnte, verdacht schöpfen konnte. 2:3..., flüsterte er. Er packte das Ding wieder weg, und drehte sich um. Die Schuhe könnten seines Willen dort vergammeln wo sie waren, es war ihm egal. Er sprang mit zwei gekonnten Sprüngen auf das Schultor und erfreute sich der Aussicht. Aber vorallem erfreute er sich an den Mengen Schnee, die noch da oben lag. Mit ein paar Handgriffen formte er einen überdimensionalen Schneeball, der sich kurz darauf auf Aikos Kopf wieder fand. Nun war das Mädchen nicht nur Farbweiß, sondern auch Schneeweiß. 3:3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jasmine Aiko
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 286
Anmeldedatum : 21.02.10
Alter : 24
Ort : Deutschland :)

BeitragThema: Re: Das Schultor   Mo 8 März 2010 - 6:00

,,Schieß doch!"faucht sie. .,,4:3 für mich!Denn deine Bloody Rose ist eingefroren! Was wohl Hausvorstand Kuran sagen wird! Du wirst die Bloody Rose abgenommen bekommen." fauchte sie mit einem Bösen lächeln. Nun fror sie in bis zum Kopf ganz ein. ,,Ich schau dir beim verotten zu." sagte sie und setzte sich in den Schnee.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vk-new-beginning.forumieren.de
Constantin Shijzou
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 07.03.10

BeitragThema: Re: Das Schultor   Mo 8 März 2010 - 6:28

4:3 für mich!Denn deine Bloody Rose ist eingefroren! Was wohl Hausvorstand Kuran sagen wird! Du wirst die Bloody Rose abgenommen bekommen." ,,Falsch, 3:4 für mich! Was intressiert mich Kuran? Und, er wird sicher sehr erfreut sein, wenn ich ihm sage, dass seine Schülerin direkt am ersten tag die Regeln bricht..." , er schüttelte mittleidig den Kopf.
,,Ich schau dir beim verotten zu." , sagte sie und versuchte ihn einzufrieren. Die Betonung liegt hier auf "versuchen", denn Meister Wuff war nun halt ein Werhund, und wie bekanntlich jeder weiß, ist die Temperatur von Hunden über dem Normalgrad von Menschen. ,,3:5", sagte er böse grinsend, sprang von der Mauer und klopfte Aiko auf die Schulter. ,,Ich wünsche dir viel Spaß mit Kuran, dem Rektor und was weiß ich wem sonst... Mit diesen Worten bewegte er sich Richtung Schulhaus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jasmine Aiko
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 286
Anmeldedatum : 21.02.10
Alter : 24
Ort : Deutschland :)

BeitragThema: Re: Das Schultor   Mo 8 März 2010 - 6:55

Jasmine ging im nach.,,Ok, du hast gewonnen. Aber was der Rektor dazu sagen wird das su die Bloody Rose auf mich gerrichtet hast? Die darfst du nehmlich nur im Notfall benutzen."Dann drehte sie sich um enfror seine Schuhe und warf sie im an den Kopf.,,Juhu unddas ist der falsche weg zum Rektor. Schade eigentlich Kaname-sama ist noch nicht da.Hoffentlich kommt Takuma bald."sagte sie ein bisschen verträumt. Sie mochte Takuma sehr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vk-new-beginning.forumieren.de
Constantin Shijzou
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 07.03.10

BeitragThema: Re: Das Schultor   Mo 8 März 2010 - 9:16

,,Ok, du hast gewonnen. Aber was der Rektor dazu sagen wird das su die Bloody Rose auf mich gerrichtet hast? Die darfst du nehmlich nur im Notfall benutzen." Constantin blieb stehen. Und ich muss sagen, dass ich gerne gewinne, Mrs. Ach ja? Und du findest, dass es kein Notfall ist, wenn mir jemand droht mich zuerlegen? Ich find das ja ziemlich notfallhaft... Als antwort bekam er erstmal einen seiner Schuhe gegen den Kopf geworfen, den zweiten konnte er aber fangen, auch wenn es ihn einige Überwindung gekostet hatte, das nicht mit den Zähnen zu tun. .,,Juhu und das ist der falsche weg zum Rektor. Schade eigentlich Kaname-sama ist noch nicht da.Hoffentlich kommt Takuma bald."Hab ich je gesagt, dass ich JETZT zum Rektor will? selbst ich habe besseres zutun, als die große Petze zu spielen. Erst jetzt drehte er sich um, und konnte Aikos verträumtes Gesicht sehen. Oooohhh.... Ist da jemand verknallt? Nicht das es mich wirklich intressieren würde, aber nun gut... In so einem Aufzug, wird er dich aber bstimmt nicht haben wollen, Mrs. Weiße-Farbe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jasmine Aiko
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 286
Anmeldedatum : 21.02.10
Alter : 24
Ort : Deutschland :)

BeitragThema: Re: Das Schultor   Di 9 März 2010 - 3:08

,,Aso, ok willst also nicht die Petzte spielen, kannst du auch gleich sagen." sagte sie und hilt sich gleich die Hand vor den Mund. Jetzt hatte sie sich selbst veraten. Sie hätte besser lernen müssen darauf zu achten nicht auf Gedanken zu antworten. Hoffentlich bemerkt er es nicht. Jasmine schaute sich an. ,,Oh stimmt ich bin ja ganz weiß sagte sie." Sie tat so als ob sie nichts getan hätte. ,, Ich geh mich dann mal umziehen." Das mit den Gedanken manipulieren klappt mei Kötern glaub ich nicht. Sie ging langsam in Richtung HausMond um sich umzuiehen.,,Wir treffen uns ja eh gleich wieder." sagte sie zu Constantinund ging davon.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vk-new-beginning.forumieren.de
Constantin Shijzou
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 07.03.10

BeitragThema: Re: Das Schultor   Di 9 März 2010 - 6:45

,,Aso, ok willst also nicht die Petzte spielen, kannst du auch gleich sagen." ,,Ich habe nicht gesagte, dass ich es NICHT tue. Nur, dass ich im MOMENT besseres zutun habe... Warum sie sich die Hand vor den Mund hielt, verstand er nicht. Wahrscheinlich ist sie nicht nur geistlich verwirrt... Innerlich verdrehte er die Augen. ,,Wir treffen uns ja eh gleich wieder." Ja, leider. Ich könnte aber auch ohne dich überleben.... Als sie verschwunden war, verwandelte sich Constantin. Er spürt wie ihn ein Feuer von innen verbrannte, und wie er in seinen Kleidern zu schrumpfen begann. Das war ein Vorteil, wenn man ein kleiner Werhund ist; wäre er größer, würden sie platzen und er bräuchte neue. Er versteckte seine Sachen gut, nur seinen Gürtel zog er nun als Halsband ein; auch wenn er nicht glaubte, dass hier Hundefänger rumrannten, konnte so ein Halsband manchmal schützen. In seiner Hundeform setzte er sich unters Schultor und wartete auf einen Postboten, den er hinterher jagen könnte. Oder auf neue Schüler. Oder auf einen Lehrer. Oder auf nen Lieferanten. Vielleicht auch ein ganz kleines bischen auf Aiko, aber da war er sich selbst nicht so sicher...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jasmine Aiko
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 286
Anmeldedatum : 21.02.10
Alter : 24
Ort : Deutschland :)

BeitragThema: Re: Das Schultor   Di 9 März 2010 - 7:03

Jasmine kam frisch gewaschen wieder zum Schultor. Sie bemerkte den Hund und wusste sofort wer es war.Der ist ja so klein und süß aber... Sie fing anzulachen. Plötzlich sah sie etwas hinter dem Busch. ,,Aha! Hier sind seine Klamotten. Und er dachte er hätte sie gut verstäckt.Von wegen!" Sie nam die Sachen und fror sie ein.,, Neues Spiel neuse Glück und 1:0 für mich." Das sagte sie so leise das niemand sie hören konnt. Dann legte sie die Sachen zurück.,,Na Constantin wie ist es wenn man die Welt von unten sieht?" Sie ging auf ihn zu und kraulte ihm das rechte Ohr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vk-new-beginning.forumieren.de
Constantin Shijzou
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 07.03.10

BeitragThema: Re: Das Schultor   Di 9 März 2010 - 8:02

Constantin starrte auf den wenigen Schnee, der noch verblieben war. Dieses wunderschöne weiß, was sanft auf der Erde liegt, und sich jeder Sekunde erfreut, auch wenn es genau weiß, dass es bald geschmolzen sein wird... Erst die Worte Aikos rissen ihn aus seiner Trance: ,,Na Constantin wie ist es wenn man die Welt von unten sieht?" Sie kraulte ihn hinterm rechtem Ohr, was dem Hund sehr gefiel. Er wältze sich vor ihr auf dem Boden und genoß ihre Aufmerksamkeit. Ja, es war schon komisch, wie sehr sich Constantin ändern konnte; und das nicht nur äußerlich. Der einzige Clue war: Er konnte sich als Hund nicht wirklich an seine Menschengedanken erinnern. Das Farbspiel war schon längst vergessen, wenigstens für Constantin, und erwürde sich auch erst als Mensch wieder daran erinnern: Fröhlich kleffend sprang er um die Vampirien herum, nichts von dem ihm gespielten Streich wissend. Seine braunen Augen glitzerten im Schnee, und schrien schon fast: Spiel mit mir!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jasmine Aiko
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 286
Anmeldedatum : 21.02.10
Alter : 24
Ort : Deutschland :)

BeitragThema: Re: Das Schultor   Di 9 März 2010 - 8:13

Jasmine holte ein Stöckchen und warf ihn,,Hol ihn dir Constantin!" Er war als Hund wirklich anders. Nicht mehr dieser etwas öde Typ.Hoffentlich springt er mich nicht an.Oder macht sonst irgentwas dreckig. Sie schaute zum Mond der bereits aufgegangen war.,, Herrlich dieses atemberaubende Aura die von ihm ausging.,,Na, Constantin wie ich gehört habe soll heute Nacht eine absolute Mondfinsternis stadtfinden toll oder?" sagte sie begeistert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vk-new-beginning.forumieren.de
Constantin Shijzou
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 07.03.10

BeitragThema: Re: Das Schultor   Di 9 März 2010 - 8:44

Constantins Blick war nur noch auf den Stock gerichtet. Jetzt gab es nur noch den Stock und ihn. Ihn und den Stock... er rannte ihm hinterher, als sie ihn warf. In diesem Augenblick, war die komplette welt ausgeschnitten. Er rannte als wenn es kein Morgen mehr gäbe, und fing ihn noch in der Luft. En wunderbares Gefühl pumpte sich durch seine Muskeln. Er brachte den Stock wieder zurück zu Aiko, und wartete auf den nächsten Wurf. Er hörte ihr nicht zu, nur dem Klang des Windes, und die des Stocks, der noch zwischen seinen Zähnen war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jasmine Aiko
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 286
Anmeldedatum : 21.02.10
Alter : 24
Ort : Deutschland :)

BeitragThema: Re: Das Schultor   Di 9 März 2010 - 8:48

Jasmine nahm den Stock und kraulte ihn wieder. Daach warf sie ihn so weit sie konnt. Der Stock draf einen Baum und zersplitterte in tausend teile. ,,Ups" sagte sie und nahm einen Schneeball und vereiste ihn nochmal das er nicht auseinanderfällt.,,Der müsste es auch tun." Sie warf denn Schneeball wieder und traf nichts. Jetzt widmet sie sich wieder dem Mond zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vk-new-beginning.forumieren.de
Constantin Shijzou
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 07.03.10

BeitragThema: Re: Das Schultor   Di 9 März 2010 - 9:00

Constantin jaulte auf, als sein Stock in tausend Teile zerbrach. Aber als Aiko einen Ball aus Eis formte, war Constantins Hundewelt wieder in Ordnung. Er lief dem Eisball nach und fing ihn wieder in der Luft, um ihn.... auszuspucken. Bääh! War der kalt. Er setzte sich neben das Mädchen und starrte den Mond an, um dann leise anzufangen, ihn anzuheulen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jasmine Aiko
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 286
Anmeldedatum : 21.02.10
Alter : 24
Ort : Deutschland :)

BeitragThema: Re: Das Schultor   Mi 10 März 2010 - 6:35

Jasmine erschrak als der Hund neben ihr anfing zu heulen, weil es doch ein bisschen lau ist und ihre Ohren sehr empfindlich sind. ,,Constantin geht das auch ein bisschen leiser?" Jasmine sah ein wenig rechts von sich die Kleider die sie eingerfroren hatte.Hm,wenn er sich verwandelt sieht er sie gleich.Ich muss sie woanders hinlegen aber wo ohne das er es bemerkt? Sie grübelte weiter vor sich hin wärend sie den Mond anstarrte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vk-new-beginning.forumieren.de
Constantin Shijzou
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 07.03.10

BeitragThema: Re: Das Schultor   Mi 10 März 2010 - 6:51

Ein kläffendes "Wuff" war seine Antwort auf Jasmines Frage. Ob das nun ein Ja war? Oder ein Nein? Tja... der Verfaser dieses Textes hat da keine Ahnung, aber das braucht er auch nicht. Er sprang auf. Irgendwie wurde ihm das zu langweilig. Er schnüffelte mit der Nase auf dem Boden und suchte nach etwas Spannenderem. Wenige Meter von seinem Startpunkt aus, konnte er auch einen netten Geruch heraus fischen, und fing an ein Loch zu buddeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jasmine Aiko
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 286
Anmeldedatum : 21.02.10
Alter : 24
Ort : Deutschland :)

BeitragThema: Re: Das Schultor   Mi 10 März 2010 - 7:10

,,Hm?" Jasmine wacht wie aus einer Trance auf als der Hund fortging.,,Na was machst du denn jetzt da?"fragte sie ihn als er anfing zu buddeln. Ihr war langweilig ihr fehlte ein Mensche(oder Vampir) zum unterhalten. ,,Ich freu mich schon wenn du wieder ein Mensch bist und deine Kleider findest."sagte sie leise in sich hinein. Sie stand auf und ging zu Constantin um zu schauen was er ausbuddelte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vk-new-beginning.forumieren.de
Constantin Shijzou
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 07.03.10

BeitragThema: Re: Das Schultor   Mi 10 März 2010 - 7:23

Der kleine Hund buddelte, und buddelte, und buddelte... und hatte schließlich einen alten Schuh in der Schnauze, den er stolz herumtaxierte, mit einem Blick der sowas aussagte wie "Tja, der gehört mir, und ich gebe ihn nicht ab. Soeinen wirst du auch nie bekommen." Herausfordernd schaute er Aiko an, um dann den Schuh fallen zulassen und sie mit einer leicht wackligen Hundestimme zu fragen: ,,Was passiert denn, wenn ich meine Sachen wiederfinde?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Schultor   

Nach oben Nach unten
 
Das Schultor
Nach oben 
Seite 1 von 5Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Vampire Knight The new Beginning :: Cross Academy :: Schulgelände-
Gehe zu: